Französisch Die 2. Fremdsprache

Französisch ist die 2. Fremdsprache, die nach Englisch in der Gemeinschaftsschule gelernt werden kann. Französisch wird ab Klasse 6 unterrichtet, es ist aber nicht verpflichtend. Schüler, denen z.B. das Lernen von Sprachen schwer fällt, können auf den Besuch des Französisch-Unterrichts verzichten.

Wenn ein Kind Französisch lernen will:

Die Wahl, ob ein Kind den Französisch-Unterricht besuchen soll, müssen die Eltern im 2. Schulhalbjahr der Klassenstufe 5 treffen.

Wenn ein Kind kein Französisch lernen will:

Schüler, die kein Französisch-Unterricht in Klasse 6 besuchen, müssen ab Klasse 7 eines der beiden anderen Wahlpflichtfächer ("Alltag, Ernährung, Soziales" oder "Technik") besuchen. Die Wahl hierzu müssen die Eltern im 2. Schulhalbjahr der Klassenstufe 6 treffen.

Wenn ein Kind feststellt, dass Französisch eine Fehlwahl war:

Wurde Französisch gewählt, dann muss es bis zum Ende des Schuljahres besucht werden. Die Wahl gilt für das gesamte Schuljahr! Danach kann für Klasse 7 eines der beiden anderen Wahlpflichtfächer ("Alltag, Ernährung, Soziales" oder "Technik") gewählt werden.

Wenn ein Kind später Französisch lernen will:

Französisch muss ab Klasse 6 besucht werden, ein späterer Einstieg in Klasse 7 ist nicht möglich. Erst in Klasse 11 ist ein Einstieg in Französisch wieder möglich.

 

Weitere Informationen

  1. Wurde Französisch  ab Klasse 6 gewählt, dann gilt dies für das gesamte Schuljahr. Erst danach kann Französisch wiedr abgewählt werden.
  2. Französisch kann nicht ab Klasse 7 gewählt werden, ausschließlich ab Klasse 6.
  3. Französisch ist die Voraussetzung, dass in Klasse 8 Spanisch als 3. Fremdsprache gewählt werden kann. Ohne Französisch ist Spanisch nicht wählbar.
  4. Französisch wird niveaudifferenziert unterrichtet.
  5. Nach aktuellem Stand kann Französisch auch nach Klasse 10 als 2. Fremdsprache gewählt werden (Voraussetzung für ein Abitur). Der Wechsel an ein berufliches Gymnasium ist ohne 2. Fremdsparache möglich. Der Wechsel an ein allgemeinbildendes Gymnaium ist nur mit Französisch möglich. Aber: Alle Gymnasien führen zur allgemeinen Hochschulreife.
  6. Für die Mittlere Reife ist Französisch nicht notwendig.